Eine Erfahrung reicher!

Projekt X? Als Abschluss aus über 30 Jahren Schraubererfahrung werden hier nach und nach alle von mir als sinnvoll erachteten Änderungen am Käfer beschrieben. Das die serienmäßigen Komponenten in einwandfreien Zustand sein sollten, braucht wohl nicht erwähnt zu werden. Ebenso steht es außer Frage das im heutigen Straßenverkehr an der Vorderachse eine Scheibenbremse verbaut sein sollte.

Das Ziel ist jene Umbauten zu beschreiben, um die mit dem Fahrzeug gesetzten Ziele zu erreichen: Einfache Montage und Wartung, Alltagstauglichkeit und deutliche Verbesserung der Performance.

Die Touren:

- Curves, das dahingleiten auf den Straßen und Pässen unserer Alpenlandschaft

- Goodwood Revival, ja auch das auf eigener Achse

- Toscana, die wohl schönste Region Europas mit Italiens größtem Käfertreffen

Als Basis wird daher ein nicht überrestauriertes Grundmodell mit kurzem Vorderwagen dienen. Natürlich werden die Tipps für den langen Vorderwagen 1302/03 mit eingefügt.

Manche Schrauber werden schmunzeln, das hier nur einfache, nicht extreme Maßnahmen erwähnt werden. Angesichts der Tatsache, das der Käfer derzeit zum Klassiker mit Hang zum Originalzustand mutiert, ist dies zu berücksichtigen.

Wem dies stört, natürlich führen wir auch weitergehende extreme Umbauten durch!

Vorderachse Kurbellenker

Vorderachse Federbeine

Hinterachse Pendelachse

Ausgleichsfeder Pendelachse

Hinterachse Schräglenker

Bremse

Was sonst noch...