"Inside the WAT Repro"

Nachdem das erste mir mutwillig zugesannte Reprolenkgetriebe nicht geöffnet wurde, hier nun die wieder einmal untergeschobene Leiche eines WAT Repros.

Hier der pathologische Befund: